Blutkuppe

5.2.2018

Im Naukluftpark benötigt man für jede Stichstraße ein Permit. Sprich abseits der Hauptstraße darf man nicht fahren. Das Ärgerliche an der Sache ist, dass man das Permit lediglich in Walvis Bay, Swakopmund oder Windhoek bekommt. Wenn man, so wie wir vom Süden kommt, muss man zunächst an den sehenswerten Sträßchen vorbei fahren. Und das sind nicht nur ein paar Kilometer Umweg! Auf dem Hinweg nach Swakop sind wir deshalb an Vielem vorbei gefahren. Jetzt haben wir uns ein Permit für die Blutkuppe besorgt.

Der Welwitschia Drive ist sehr nett. Man bekommt ein Papier an die Hand, auf dem beschrieben ist, was die Wüste so alles zu bieten hat. So soll man auf einen unscheinbaren Stein Wasser gießen. Plötzlich entfalten sich die Flechten und “erblühen”.

Namibia4400Namibia4405Namibia4407Namibia4412

Die Blutkuppe.

Namibia4418Namibia4423

Bei Tinkas gibt es zwei Gräber.

Namibia4424

Am Rock Arch übernachten wir. Seeeehr romantisch.

Namibia4432Namibia4433Namibia4438Namibia4448Namibia4456Namibia4466Namibia4480Namibia4482Namibia4492Namibia4506Namibia4515Namibia4521Namibia4523Namibia4525Namibia4528Namibia4530Namibia4532Namibia4534Namibia4537Namibia4540

Wir übernachten in dieser schönen Gegend noch einmal. Diesmal an der Blutkuppe. Es ist herrlich ruhig hier und kein anderer Mensch weit und breit. Freche Vögel landen auf Didi s Knie, um Brot zu erbetteln. Den Sundowner nehmen wir auf einem Felsen gegenüber der Blutkuppe ein. Hach, ist des schee.

Namibia4542Namibia4543Namibia4546Namibia4556Namibia4557Namibia4564Namibia4568Namibia4571Namibia4575Namibia4576Namibia4580Namibia4582Namibia4592Namibia4595Namibia4598

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.