Das lange Warten… Teil 3

Der Händler ist leider nicht zuverlässig und schwankt in seinen Aussagen, bzw. widerspricht sich. Wir trauen ihm nicht mehr.

Von den anderen Händlern, die uns Angebote per Email schicken wollten, hören wir auch auf ein weiteres Nachfragen nichts mehr.

Matze nennt uns seinen Kontakt in Südafrika. Wir kontaktieren und warten.

Namibia1974Namibia1980

Im Urban Camp in Windhoek treffen wir auf sehr nette Overlander und verbringen mit ihnen eine schöne Zeit.

Von links: Matze, Freddy und Rita, Perry und Ellen.

2 thoughts on “Das lange Warten… Teil 3

  1. Rolf says:

    Hallo!
    Wenn ich so mitlese bezüglich eures Reifenproblems…wäre es nicht am Schnellsten gegangen, die Reifen hier in Deutschland zu bestellen und per Luftfracht nach z. B. Windhuk schicken zu lassen?

    Viele Grüße

    Rolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.