Die Wasserfälle von Kintampo

Die Wasserfälle, auch Fuller Falls genannt, erstrecken sich über drei Stufen. Der unterste und größte Wasserfall ist als Zwischenstopp bei Busreisenden sehr beliebt. Für 10 Minuten stürzen sich die Einheimischen ins kühle Nass und veranstalten dabei einen höllischen Lärm. So, als ob sie noch nie unter einem Wasserfall gestanden haben (haben sie ja vielleicht auch tatsächlich nicht), juchzen und grölen sie, machen Selfies und posen für die Kamera des Freundes. Auch wir werden oft gefragt, ob sie ein Foto von uns machen dürfen. Auf unserem Stein sitzend kommen wir uns fast schon wie eine Touristenattraktion vor. Zwinkerndes Smiley

Ghana0252Ghana0253Ghana0256Ghana0259Ghana0261Ghana0266Ghana0269Ghana0271Ghana0277Ghana0326Ghana0283Ghana0292

Badehaube – african style:

Ghana0298

Viele Einheimische holen sich hier Wasser und schleppen es die 150 Stufen hinauf. Wir wissen nicht, ob es sich um besonders reines, heiliges, oder was auch immer Wasser handelt.

Kommentar Didi:

Sicher ist aber, es ist dasselbe Wasser wie oberhalb des Wasserfalls….und somit könnte man sich die Stufen eigentlich sparen Party-Smiley

Ghana0301

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.