Elisenheim und die Suche nach neuen Batterien

12.06.2017

Wir buchen uns 20 km nördlich von Windhoek bei Andreas und Christina im Elisenheim ein. Dort treffen wir Matze einen netten Deutschen, der sich im südlichen Südafrika schon einige Jahre “herumtreibt” und alles und jeden kennt. Von ihm erhalten wir gute Tipps.

Die Westküste hat einiges von VAnGO gefordert. Zunächst kümmern wir uns um neue Batterien, denn wir möchten es nicht riskieren jetzt in der kälteren Jahreszeit den Motor nicht starten zu können. Die Suche ist schwierig, denn keine Batterie will an den dafür vorgesehen Platz unter der Motorhaube und unter dem Unterboden in die Kiste passen. Zwei gleiche Batterien sollen es aber schon sein. Didi findet in Windhoek einen Laden, der sehr hilfsbereites Personal hat. Er darf die Batterien mit zum Auto tragen und schauen, ob sie passen. Nach der dritten Batterie will er schon fast aufgeben, darf in die “heiligen Hallen”, in denen hunderte Batterien gelagert werden und wird dann endlich doch fündig. Fast hätte auch alles gepasst. Zwinkerndes Smiley

VAnGO s Motorhaube muss ein bisschen leiden… die Flex löst das Problem.

Namibia0671Namibia0672Namibia0676Namibia0678

Ein Problem ist gelöst…nächstes Ziel sind neue Reifen. Dann das soll möglichst nicht mehr passieren Verärgertes Smiley

Namibia0679Namibia0681Namibia0683

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.