Graskop und die Panoramastraße

29.10.2017

Wir fahren über Hazyview nach Graskop und landen auf kurz vor der Stadt auf dem Panorama Campingplatz mit herrlicher Aussicht auf das Lowveld.

Südafrika1921Südafrika1923

Am nächsten Morgen ist das Wetter sogar noch besser und wir fahren auf der Panoramastraße zum Pinnacle Lookout…

Südafrika1946Südafrika1950Südafrika1952Südafrika1960

…Gods Window…

Südafrika1963Südafrika1964Südafrika1965Südafrika1968Südafrika1971Südafrika1978Südafrika1979

…und den Three Rondavells. Überall muss man Eintritt bezahlen und überall bieten Verkäufer ihre Souveniere an. Die Wege werden mit modernem Gerät sauber gehalten und auf den Parkplätzen beobachten wir aus der Ferne neugierige Touristen, die um unser Auto herum schleichen. Zwinkerndes Smiley

Südafrika1983Südafrika1986Südafrika1996Südafrika2015Südafrika2017Südafrika2018Südafrika2025Südafrika2032Südafrika2044Südafrika2060Südafrika2077Südafrika2090

Auch für die Wasserfälle muss man bezahlen und als man bei den Burks Potholes fast 10 Euro wollte, weigern wir uns und lassen sie links liegen.

Südafrika2096Südafrika2100Südafrika2104Südafrika2105Südafrika2113

Schade, dass man überall Eintritt bezahlen muss…. Der Tag war schön, aber es bleibt das Gefühl zu viel Geld ausgegeben zu haben. Zumal es ein paar Jahre vorher wohl noch kostenlos war und viele Einheimische diese Veränderung nicht für gut befinden.

Südafrika2115

One thought on “Graskop und die Panoramastraße

  1. Grobi says:

    Hallo ihr zwei.
    Dods Window waren wir 2003. Damals war der Eintritt frei!
    Auch die Wasserfälle konnte man ohne Eintritt besichtigen.
    Mpumalanga ist aber auch Reiseziel der Südafrikaner und somit ein Tourimagnet.
    Wahrscheinlich kostet es deshalb heute.
    Uns wurde damals Mpumalanga von Südafrikaner empfohlen, wir waren dann aber auch ein bisserl entäuscht. Es gibt selbst in SA schöner natürlichere Gegenden.

    Wir wünschen euch einen guten Rutsch ins Neue, und hoffen dass ihr euch in 2018 mal wieder blicken lasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.