Kariba Stadt

29.8.2017

Kariba selbst hat nicht wirklich viel zu bieten, aber unser Schlafplatz dort hat eine geniale Aussicht. Wir übernachten am View Point. Zwinkerndes Smiley

Simbabwe0691Simbabwe0685Simbabwe0687Simbabwe0692

Didi genießt die Aussicht auf ein Eis. Nur ein Scherz..oder welche jetzt? Zwinkerndes Smiley

Simbabwe0690Simbabwe0689

Um zu diesem Aussichtspunkt zu gelangen, muss Perry erst mal ein paar Äste kürzen.

Simbabwe0697Simbabwe0698

Wir besichtigen den Staudamm. Dazu müssen wir uns an der Grenze eine Erlaubnis einholen. Der Damm liegt nämlich halb auf Simbabwe, halb auf Sambia Seite.

Die Bauarbeiten am Staudamm liegen wohl völlig in chinesischer Hand. Zumindest die Schilder lassen darauf schließen.

Simbabwe0701Simbabwe0702Simbabwe0710Simbabwe0712Simbabwe0715Simbabwe0716Simbabwe0719Simbabwe0706

Kariba s Touristenattraktion ist, dass hier Tier und Mensch gleichberechtigt leben dürfen. Dh. jedem wilden Tier (auch Löwen) wird Zugang zum Wasser des Sees gewährt. Und so sieht man eben auch mal Zebras gemütlich die Straße entlang laufen.

Simbabwe0728Simbabwe0733Simbabwe0731

In dieser idylischen Gegend verlangt VAnGO auch wieder mal etwas Zuwendung. Das Kabel ´für die Magnetkupplung am Klimakompressor ist am Stecker abvibriert. Didi muss ein neues Stück einlöten.

Simbabwe0740Simbabwe1030Simbabwe1032Simbabwe1034.2

Ein Vorteil mit einem LKW als “Begleitfahrzeug” zu reisen ist, dass diese sicher auch einen Lötkolben dabei haben. Blöd ist, wenn man diesen Lötkolben dann erst mal reparieren muss, bevor man loslegen kann. Vor Lachen auf dem Boden wälzen

Wir gönnen uns eine Nacht auf dem Campingplatz. Hier gibt es Duschen und free Wifi. Zwinkerndes Smiley Außerdem noch ein ganz privates Wasserloch mit einigen Hippos in der Nacht.

Simbabwe0742Simbabwe0744Simbabwe0748Simbabwe0753

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.