Klima-beste Reisezeit für Afrika

Afrikas Regenzeiten und die für uns tatsächliche und auch beste Reisezeit haben wir hier für die Westroute aufgelistet. Generell gilt, dass es im Landesinneren sehr viel heißer ist als an der Küste. Die Angaben hier beziehen sich größtenteils auf die Küste, entsprechend unserer Reiseroute im Jahr 2016 und  2017. Die Länderliste, die in der Reihenfolge der bereisten Länder geordnet ist, wird während unserer Reise ergänzt.

 

 

Regenzeit:

Marokko: keine

Mauretanien: Juli – September in Nouakchott

Senegal, Gambia: Juni/Juli – September/Oktober

Guinea Bissau: Juli – Oktober

Mali: Juli – August

Burkina-Faso: Juni – September

Ghana: April – Juni, September – Oktober

Togo: Mai – Juli, September – Oktober

Benin: Juni – Oktober

Nigeria: April – Juli, September – Oktober

Kamerun: März – Oktober

Gabun: März – Oktober

Congos: September – Mai

 

 

Klima:

Legende:

 

Tag:

Sonne warm, eventuell langärmliges T-Shirt, lange Hose

SonneSonne angenehme T-Shirt Wärme

SonneSonneSonne sehr warm, T-Shirt und kurze Hose

SonneSonneSonneSonne heiß

SonneSonneSonneSonneSonne sehr heiß, auch im Schatten. Schwitzen, schwitzen, schwitzen.

 

Nacht:

Daumen hoch sehr dicke Decke oder warmer Winter-Schlafsack

Daumen hochDaumen hoch dünne Decke oder Laken 

Daumen runter zu heiß für erholsamen Schlaf

 

Regen:

Regenbogen minimaler Niederschlag

Regenschirm Regen

Regenwolke starker Regen

RegenwolkeBlitz starker Regen mit Blitz und Donner

 

 

Länder:

 

Marokko:

Unsere Reisezeit: Mitte Dezember – Ende Januar

Tag: Sonne

Nacht: Daumen hoch

Regen: Regenbogen 2x ungefähr 10 Tropfen

 

Mauretanien:

Unsere Reisezeit: Anfang – Mitte Februar

Tag:   SonneSonneplus Sandstürme (Harmattan)

Nacht: Daumen hoch

Regen: keinen

 

Senegal:

Unsere Reisezeit: Mitte Februar – Ende März

Tag: SonneSonneSonne

Nacht: Daumen hochDaumen hoch

Regen: keinen

 

Senegal-Casamance:

Unsere Reisezeit: Anfang – Ende Juni

Tag: SonneSonneSonneSonne Ende Juni wird es schwül

Nacht: Daumen hochDaumen hoch

Regen: Regenschirm  ab und zu nachts

 

Gambia:

Unsere Reisezeit: April (eher im Landesinneren)

Tag: SonneSonneSonneSonneSonne

Nacht: Daumen runter

Regen: keinen

 

Unsere Reisezeit: Ende Juni und Juli (Landesinnere)

Tag: SonneSonneSonneSonneSonne schwül

Nacht: Daumen runter

Regen: RegenwolkeBlitz

 

Unsere Reisezeit: Mitte September – Mitte Oktober (Landesinnere)

Tag: heiß, schwül

Nacht: heiß, schwül

Regen: heftig mit Gewitter und Sturm

 

Guinea Bissau:

Unsere Reisezeit: Mai

Tag: SonneSonneSonneSonne

Nacht: Daumen hochDaumen hoch, Daumen runter

Regen: Regenschirm 1x nachts am 27.5.

 

Mali:

Unsere  Reisezeit: Mitte/Ende Oktober

Tag: sehr heiß, schwül

Nacht: unerträglich heiß, schwül

Regen: keinen

 

Burkina Faso:

Unsere Reisezeit: Anfang November

Tag: heiß

Nacht: heiß

Regen: keinen

 

Ghana:

Unsere Reisezeit: November – Mitte Dezember

Tag: sehr heiß

Nacht: gut warm – heiß

Regen: selten (im November)

 

Togo:

Unsere Reisezeit: Mitte Dezember – Ende Dezember

Tag: sehr heiß

Nacht: sehr heiß, schwül (in den Bergen ein wenig kühler)

Regen: keinen

 

Benin:

Unsere Reisezeit: Januar

Tag: heiß

Nacht: heiß und schwül

Regen: keinen

 

Nigeria:

Unsere Reisezeit: Anfang Januar

Tag: heiß

Nacht: heiß

Regen: keinen

 

Kamerun:

Unsere Reisezeit: Anfang Januar – Anfang März

Tag: Ringroad: sehr warm, Küste: heiß

Nacht: Ringroad: angenehme 16 Grad, Küste: sehr warm

Regen: keinen

 

Gabun:

Unsere Reisezeit: März

Tag: sehr warm

Nacht: angenehm bis schwül heiß

Regen: einige Gewitter gegen Abend

 

Congos:

Unsere Reisezeit: April

Tag: sehr warm

Nacht: angenehm bis sehr warm

Regen: seltene abendliche Gewitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.