Wüstenelefanten und ein geplatzter Reifen

09.06.2017

Wir schauen lange hier in den ausgetrockneten Flussläufen des Kaokovields, doch entdecken keine Elefanten.

Dafür aber wieder ein Chameleon:

Namibia0299Namibia0306Namibia0311Namibia0317Namibia0322Namibia0332Namibia0342

Gräber:

Namibia0348Namibia0349

Himbas:

Namibia0351

Strauße, Melonen, Termiten und Käfer:

Namibia0359Namibia0360Namibia0369Namibia0371Namibia0379Namibia0383

Schilder, Steinmännchen und einen Shop:

Namibia0391Namibia0392Namibia0393Namibia0394Namibia0398Namibia0405Namibia0406Namibia0408

Endlose Landschaft, Antilopen, Greifvögel, Oryx und ein Schädel:

Namibia0415Namibia0422Namibia0427Namibia0442Namibia0443Namibia0452Namibia0472

Verlassene Hütten und noch ein Steinmännchen:

Namibia0478Namibia0479Namibia0482Namibia0492Namibia0494

Bergzebras und Springböcke:

Namibia0498Namibia0501Namibia0515

Und dann endlich ein Elefantenfußabdruck und ein Wüstenelefant:

Namibia0529Namibia0538Namibia0541Namibia0543Namibia0548

Wir sehen sogar noch eine ganze Herde Giraffen:

Namibia0552Namibia0567Namibia0568Namibia0586Namibia0594Namibia0620Namibia0621Namibia0629Namibia0631Namibia0635

In diesem gottverlassenen Nest Purros kann man sogar tanken, aber nur aus Fässern uns natürlich zum doppelten Preis.

Namibia0648Namibia0650Namibia0651

Wir tanken in Sesfontain und kurz vor unserem Tagesziel platzt unser bester Reifen auf der Schotterpiste…. schöner Mist, jetzt haben wir keinen Ersatzreifen mehr und die anderen Reifen haben hier im Kaokoveld sehr gelitten.

Namibia0659Namibia0661Namibia0662Namibia0663

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.