Madain Saleh-Dadan-Ekmah

3.3.2020

Hegra/Madain Saleh:

Die zweitgrößte Stadt ihrer Art nach Petra (Jordanien), dessen Königreich vor ca. 2000-2500 Jahren bis nach Saudi Arabien ausgeweitet wurde. Hegra befindet sich auf der damals wichtigen Handelsroute für Weihrauch, das mehr Wert als Gold hatte. Um 1900  wurde hier ein Bahnhof für Pilger gebaut, der heute allerdings nicht mehr als solcher genutzt wird.

Saudi Arabien967Saudi Arabien972Saudi Arabien976Saudi Arabien1031Saudi Arabien1046Saudi Arabien1047Saudi Arabien1049Saudi Arabien1051Saudi Arabien1056Saudi Arabien1061Saudi Arabien1066Saudi Arabien1069Saudi Arabien1070Saudi Arabien1076Saudi Arabien1081Saudi Arabien1106Saudi Arabien1109Saudi Arabien1118

Madain Saleh (Hegra) wird für den Tourismus schick gemacht und ist ab Oktober 2020 ganzjährig geöffnet. Jetzt können wir Madain Saleh nur teilweise besichtigen, was aber immer noch beeindruckend genug ist. Es gibt über 120 Familiengräber, die innen schmucklos sind. Die Dekoration von außen ist bei allen Gräbern sehr ähnlich. Die Dekoration mit Säulen wurden von den Römern entlehnt, die Stufen am oberen Ende von den Ägyptern. Ein Grab ist unvollendet, da es lediglich für einen Mann gebaut werden sollte, der vor Fertigstellung im Krieg umkam. Die Steinhauer sahen keinen Grund ihr Werk zu vollenden und somit kann man sehr schön erkennen, dass der Stein von oben nach unten behauen wurde (im unteren Teil ist der Stein erst sehr grob behauen).

Saudi Arabien1017Saudi Arabien991Saudi Arabien992Saudi Arabien1001Saudi Arabien1003Saudi Arabien1004Saudi Arabien1010Saudi Arabien1019

Die Nischen wurden als Gebetsstätte genutzt.

Saudi Arabien1009Saudi Arabien1027Saudi Arabien1028Saudi Arabien1008Saudi Arabien994Saudi Arabien1021

Dadan ist ebenfalls eine Grabstätte. Im Gegensatz zu Madain Saleh jedoch sehr viel schlichter. Auch hier werden wir mit arabischem Kaffee und Datteln begrüßt.

Saudi Arabien1220Saudi Arabien1224Saudi Arabien1226Saudi Arabien1227Saudi Arabien1241Saudi Arabien1243

Erst vier Prozent der Wohnhäuser wurden ausgegraben.

Saudi Arabien1247Saudi Arabien1255Saudi Arabien1258Saudi Arabien1259

In Ikmah fand man Schriftzeichen in alt-arabischer Schrift in den Felsen graviert. Die Saudis bezeichnen dies als die größte Freiluftbibliothek der Welt.

Saudi Arabien1265Saudi Arabien1268Saudi Arabien1270Saudi Arabien1273Saudi Arabien1274Saudi Arabien1276Saudi Arabien1284Saudi Arabien1296

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.