VAnGO ist wieder daheim

Mit Pangaea werden beide Autos auf einen open-top-container geladen. Zwei Stürme durchkreuzt das Schiff bevor es in Bremerhaven ankommt. Bei der Abholung möchte man uns zunächst nicht auf das Hafengelände lassen. Es dauert eine Weile, doch wir schaffen es noch vor der Mittagspause und dem Schichtwechsel der Lageristen unsere Autos fahrbereit zu machen. Unser Auto ist daheim und wir sind darüber sehr froh und erleichtert, dass es zwar lange gedauert aber doch noch geglückt ist.

VAnGO wird nun erst einmal richtig sauber gemacht, gehegt und gepflegt bevor es weiter geht. Irgendwie, irgendwo, irgendwann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.