Wasserski und mehr

Seit Jahren sind wir über Facebook mit Tanja befreundet, haben uns aber noch nie gesehen. Jetzt ist es endlich so weit. Eigentlich wollten wir uns lediglich auf einen Kaffee treffen, doch wir unterhalten uns so gut und lustig, dass wir länger bleiben. (Na, wer hätte das gedacht, dass wir irgendwo mal nicht hängen bleiben. –lol-)

Tanja ist ein Multitalent, kann singen und trommeln und eine Blockflöte zu Trommelwerkzeug umbauen. Wir verbringen wundervolle Abende mit ihr und Collin, dem sympathischen Besitzer der Lodge. Er lädt uns zum Grillen und Wasserskifahren auf dem Sunday River ein. Die Landschaft Nähe Colchester ist grandios und das Wasserskifahren macht super viel Spaß.

Südafrika7843Südafrika7853Südafrika7859Südafrika7861Südafrika7862Südafrika7863Südafrika7871Südafrika7873Südafrika7890Südafrika7901Südafrika7906Südafrika7913Südafrika7937Südafrika7939Südafrika7955Südafrika7977Südafrika7978Südafrika7998Südafrika7999Südafrika8005

Zurück in der Lodge stellen wir fest, dass der Strom ausgefallen ist. Durch die heftigen Brände in der Umgebung muss ein Strommast oder so beschädigt worden sein. Schnell ist ein Lagerfeuer gemacht und wir stehen mit den übrigen Gästen gemütlich beisammen. Naja gemütlich… ich stelle fest, dass ein Job in der Hotelbranche so gar nichts für mich wäre. Einer der deutschsprachigen Gäste, muss sich sehr hervortun und merkt nicht, dass seine Geschichten und die Art wie er sie erzählt niemanden interessieren. Zum “running gag” wird sein Spruch zum Stromausfall werden: “Endlich erlebe ich hier basic Africa.”

Tanja und Collin möchten wir wieder sehen. So viel ist sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.