Tana Lake

23.1.2020

In Gondar werden wir von einem netten jungen Mann angesprochen, der von unserer Reise begeistert ist und uns zu einem Kaffee bei sich zu Hause einlädt. Er ist in einem sehr guten Hotel als Rezeptionist angestellt und lebt in einem ca. 10 qm großen Zimmer, in dem ein Bett steht und die Sachen, die ihr hier seht. Sein Baby ist drei Wochen alt und es ist Sitte, dass die Mutter der Ehefrau für 2-3 Monate bei den Kindseltern einzieht, um zu helfen und die junge Familie zu entlasten. Herzensliebe Menschen.

Äthiopien3984Äthiopien3986Äthiopien3987

Auf dem Weg zum See geraten wir wieder in das immer noch andauernde Timkat Fest.

Äthiopien3988

Am See treffen wir auf zwei nette Amerikaner, die wohl den einzig anderen Reisemobil-Ford F550 (wir haben einen E350) in Afrika fahren. Winking smile Leider entdecken wir hier, dass eine Blattfeder gebrochen ist. Sad smile Im Sudan soll es eine Federnfabrik geben. Also langsam bis dort hin. Eigentlich wollten wir bei Kim am See noch etwas ausruhen, doch uns zieht es nun weiter.

Äthiopien3996Äthiopien4001Äthiopien4002Äthiopien4005Äthiopien4011Äthiopien4018Äthiopien4023Äthiopien4033Äthiopien4037

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.