Kipili am Tanganyika See

24.8.2019

Die Strecke nach Kipili zieht sich ganz schön, wenn man auf gut ausgebauter Teerstraße immer nur für ein paar Kilometer 80 km/h und sonst nur 50 km/h fahren darf. Aber wenigstens ist sie geteert… Winking smile

In einer Mission dürfen wir direkt am See campen. Father Edibert heißt uns herzlich willkommen. Unweit der Mission finden wir die Ruine einer Kirchenanlage. Ein erhöht gelegener Platz mit wunderschöner Aussicht auf den See.

Tansania102Tansania107Tansania137Tansania139Tansania147Tansania153Tansania183Tansania184Tansania194Tansania195Tansania198Tansania199

Wir überlegen, während wir im nahegelegenen Lakeshore Camp einen Kaffee trinken (und zwei nette Heppenheimer kennen lernen), ob wir für die kommende Nacht unser Camp in die romantische Kirchenruine verlegen sollen.

Tansania115Tansania121

Zum Glück tun wir es nicht, denn in der Nacht bekommt Didi Malaria.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.