Tamale und die “Naming-Ceremony” bei Hassan

Auf dem Weg nach Tamale sehen wir wieder viele Schulkinder, die täglich seeeeehr lange Strecken zur Schule laufen müssen. Und das in DER Hitze.

Ghana0018Ghana0033Ghana0040

In Tamale gibt es moderne Häuser und der Neubau boomt.

Ghana0052Ghana0053Ghana0058Ghana0061Ghana0062Ghana0065

Wir treffen Hassan, der uns mit unserem Ghana Visum so sehr geholfen hat, indem er uns ein Einladungsschreiben ausgestellt hat. Seine Tochter ist heute genau eine Woche alt. In Westafrika ist es üblich, nach einer Woche den Namen des Kindes mit einer riesigen Feier bekannt zu geben. Wir kommen erst mittags an, da wir nichts von der Feier wussten und Hassan eigentlich nicht einmal mit einem Besuch von uns belästigen wollten. Die meisten Gäste sind schon wieder gegangen, da es unter der Woche ist und sie arbeiten müssen. Wir genießen die kurze Zeit mit Hassan und seiner Familie sehr und müssen dann aber (mangels Übernachtungsplatz in Tamale und die Einladung von Hassan über Nacht zu bleiben möchten wir dann doch nicht annehmen – er hat schon genug für uns getan!) weiter fahren.

Ein Platten bringt unseren Zeitplan dann doch noch durcheinander:

Ghana0073Ghana0076Ghana0077Ghana0078Ghana0079Ghana0082Ghana0083Ghana0094

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.