Visa Verlängerung

6.7.2019

In Mporokoso müssen wir erneut unser Visa verlängern. Dies ist in Sambia kostenfrei zwei mal möglich. Das erste Mal haben wir das Visum innerhalb von 3 min. in Livingstone verlängern lassen. Pass hingelegt, Stempel rein, Verlängerungsdatum drauf geschrieben, fertig.

Diesmal dauert es ein bisschen länger. Es ist Freitag Nachmittag. Laut Internet müssten sämtliche Immigration Offices bis 17 Uhr geöffnet haben. Hier ist um 13.30 Uhr keine Menschenseele. Zum Glück kommt ein Beamter des Wildlife Office, das sich im selben Gebäude befindet, den Gang entlang. Er ruft den Immigration Officer an. Unser Beamter will in 2 min. erscheinen. Winking smile Es dauert 10 min., was uns immer noch erstaunt. Es ist ein junger Kerl in ziviler Kleidung. Er ist der Chef Immigration Officer. Einen Schlüssel für sein Büro hat er nicht. Den hat der Kollege. Er würde gleich kommen. Es kommen zwei. Wir werden in das kleine Büro, in das drei Schreibtische gequetscht wurden, geführt. Der Chef erklärt seinen Untergebenen unser Anliegen. Einer stempelt unsere Pässe. Der nächste trägt unsere persönlichen Daten in eine Liste ein (Poesie Album Winking smile) und anschließend wird alles vom Chef (der die ganze Zeit an seinem Handy rumgespielt und youtube videos geschaut hat) geprüft.  Er ist nicht zufrieden. Irgendetwas mit dem Datum scheint nicht zu stimmen. Er korrigiert handschriftlich (na, wenn das mal an der Grenze gut geht Party smile). Kaum 45 min. später ist alles erledigt. Winking smile

Die Abkürzung über Nondo Zum Tanganyika See ist gut befahrbar und so kommen wir gut voran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.